swan 120

wichtige Termine, Treffen, Verabredungen

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 510
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: swan 120

Beitrag von Uwe Seimetz » So 28. Feb 2021, 11:46

War das Teil funkel-nagel neu?
Wenn das ein Neuwagen wäre würden wir dem Autohaus auf der Matte stehen und auf Abhilfe oder Wandlung bestehen. Komischerweise funktioniert das im Flugbereich nicht so richtig. Vorausgesetzt natürlich es war ein Neuteil. Spätestens nach dem 2 Aussetzen hätte ich denen das Teil um die Ohren geschlagen und mich nicht mehr in die Kiste gesetzt.
Ist aber meine pers. Meinung.

Uwe
SierraGolf
Beiträge: 287
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 19:45
Wohnort: Nordoberpfalz ;-)

Re: swan 120

Beitrag von SierraGolf » Mi 3. Mär 2021, 10:58

Hallo "h",
Gestern von HP-Schneider (DVLL) "Ungutes" über den Polinimotor gehört.
Ggf. kann er Dir helfen.

LG:Siggi
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1711
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: swan 120

Beitrag von erkki67 » Mo 8. Mär 2021, 12:28

Was ungutes?
Sit on top :mrgreen:
Timpilot
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: swan 120

Beitrag von Timpilot » Mo 8. Mär 2021, 17:03

erkki67 hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 12:28Was ungutes?
Zuviel Information schadet nur - Geheimnisse machen das Leben spannend! ;-) ;-P
hufisch
Beiträge: 55
Registriert: Do 10. Nov 2005, 08:38

Re: swan 120

Beitrag von hufisch » Di 9. Mär 2021, 12:00

nix ungutes,aber auch nichts erhellendes.
nächster versuch: original airbox und vergaser per lambdasonde abstimmen.

h.
hufisch
Beiträge: 55
Registriert: Do 10. Nov 2005, 08:38

Re: swan 120

Beitrag von hufisch » Mi 7. Apr 2021, 10:53

inzwischen war der Herr Reuter hier und hat,nachdem ich eine lambdasonde und anzeigeeinheit eingebaut hatte auf seinen rat hin,die originalairbox angebaut und den vergaser abgestimmt .seitdem funktionierts.
also:....... her mit dem guten wetter !

Grüsse h. fischer

p.s. reuter-fluggeraete.de
c_a
Beiträge: 20
Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:55

Re: swan 120

Beitrag von c_a » Mi 7. Apr 2021, 11:16

Ist der Vergaser also doch eingefroren?
Wie war das vorher gelöst? Wie ist der Vorführer ausgestattet?
reifendietmar-2008
Beiträge: 677
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: swan 120

Beitrag von reifendietmar-2008 » Do 8. Apr 2021, 06:44

Hallo , das diese Einzylinder sehr empfindlich auf irgendeine Änderung im Ansaugtrakt reagieren hatte ich auch schon mal registriert . Überlegt mal aus einem... Töpfchen so viel Leistung rauszuholen : da muß alles stimmen , so ein Motörchen lebt auch von den .. Schwingungen im Ansaug u. Auspufftrakt . Da sind 4 Takter dagegen recht .. schmerzfrei ! Also alles Original lassen , auch wenn's nicht so schön aussieht ! Mfg.
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1711
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: swan 120

Beitrag von erkki67 » Sa 10. Apr 2021, 10:11

Oder den Hersteller um Rat fragen.
Sit on top :mrgreen:
Antworten