Übersicht von Projekten bzw. Produkten

Elektrik-Trick: Ideensammlung für eine elektische "Aufstiegshilfe"

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 174
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Übersicht von Projekten bzw. Produkten

Beitrag von custom-paramotors » Di 15. Okt 2019, 07:23

Servus,

du könnstest mit 35 Kilo komplettantrieb und passendem schirm ca. 30-35 min autonom fliegen mit steigen auf rund 200 meter über grund inbegriffen.

beim elektro sind natürlich leistungschirme notwendig wie zb. ion 4, ion 5, Mentor ab 4 er, epsilon 8 /9, ozone kona, bgd epic usw. im Prinzip die meisten low bis high b hybridschirme. verwende im prinzip nur welche mit dgac im erlaubten gewichtsbereich. ein ozone delta 3 hätte natürlich eine ganz andere performance, aber keine motorzulassung.

mit dem dudek universal ist das natürlich nicht möglich da das ein reinrassiger motorschirm haupsächlich für mittleren bis schweren starken trikes ist und dort sicher sinn macht.

ich flieg aktuell für die rekorde fusstart den Epsilon 9 in 30 und mit dem trike dann meinen kona in 31.


ja lauri ist gewaltig! bei mir selber liegt die maximal grenze bei rund 60 kg womit ich noch laufen kann. für paar Kilo mehr müsst ich voeher viel viel trainieren.
aber 100kg + niemals...

grüsse
Benutzeravatar
Lufthansi
Beiträge: 41
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 06:25

Re: Übersicht von Projekten bzw. Produkten

Beitrag von Lufthansi » Di 15. Okt 2019, 11:23

Kuck mal, hier kann ich mit 32kg 70min fliegen :lol: ...oder sagen wir eher 60min, passe ja nicht mehr ins Gewichtspektrum :lol:
https://www.simplify-ppg.com/paramotor-xe
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 174
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Übersicht von Projekten bzw. Produkten

Beitrag von custom-paramotors » Di 15. Okt 2019, 14:15

Hi,

ja ist cool was die alles im Sortiment haben ! ;-)

Ist so wie bei Verbrennern...die einen können angeblich mit einem Moster 185 mit 3 Liter per h, und kleinem Fullreflex fliegen, die anderen sagen der braucht mindestens ca. 6 Liter dafür.


Daher zeichne ich Flüge mit Zeugen auf und mache auch Videos als " Beweis ".

Javier ( paracell ist seine Firma in spanien) den Erbauer des Antriebskonzeptes in deinem Link kenn ich seit 2011. 2018 hab ich ihn zu uns nach AT. eingeladen.


Da jeder Pilot ohnehin seine Wunschmaschine vor dem Kauf Testfliegt...ist es eigentlich völlig egal was so in -Werbeanzeigen " im wahrsten sinne des Wortes, GEDRUCKT " wird :-)

Grüsse
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 174
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Übersicht von Projekten bzw. Produkten

Beitrag von custom-paramotors » Do 17. Okt 2019, 09:13

hier der link zum Video / Zeitflug:

https://www.youtube.com/watch?v=fOUz7CNFd-s
Antworten