Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Elektrik-Trick: Ideensammlung für eine elektische "Aufstiegshilfe"

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: So 23. Jan 2005, 20:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von aeroklaus » Fr 16. Dez 2016, 17:20

Mein Fliegerfreund ilU hat mich vor einiger Zeit auf die Firma Rotex aufmerksam gemacht, die haben einen (meiner Meinung nach...) geeigneten Motor im Programm:

http://www.rotexelectric.eu/rotexen/ind ... 0-22-30-20

REX 30/4

Current continuous 10KW/max 18kW bei 1800U/min (für Direktantrieb?...) , 5,2 kg schwer. Preis ca. 1500 ohne Steuer.
RPM/V 40 heisst doch, dass er die 1800U/min bei 45Volt erreicht, bei 63V dreht er dann höher oder habe ich da mal wieder was falsch verstanden? :Klaus:

Auch einen passenden Controller gibt es dort (ca. 1200 ohne Steuer):

HCS 250063
http://www.rotexelectric.eu/rotexen/ind ... 0-22-32-07

In die Materie Motor und Controller muss ich mich allerdings noch heftig einarbeiten....
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: So 23. Jan 2005, 20:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von aeroklaus » Fr 16. Dez 2016, 17:47

dürfte ich um etwas Nachhilfe bitten:
diese "büstenlosen Gleichstrommotoren" sind doch im Prinzip nichts anderes wie ein kleiner Drehstrommotor.
(Gitarrenriff--->verdammt lang her, verdammt lang: Funktionsweise und Beschaltung hatte ich mal in grauer Vorzeit erlernt).
So ein Ding werkelt bei mit im Keller an der alten Mini-Drehbank, allerdings in Ermangelung von Drehstrom mit der "Steinmetz"- Schaltung.

Den erforderlichen Drehstrom erzeugt dann der Controller aus der Akku-Gleichspannung, odrrr?

Sorry wegen der blöden Fragen, aber : :Klaus:

Danke und LG,
Klaus
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 150
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von custom-paramotors » Mo 2. Jan 2017, 09:02

Hallo Zusammen,

Angebot wurde beendet da verkauft. Daher beitrag gelöscht.



Grüsse

Thomas
Zuletzt geändert von custom-paramotors am Di 3. Jan 2017, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: So 23. Jan 2005, 20:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von aeroklaus » Mo 2. Jan 2017, 09:16

Ein gesundes Neues wünsche ich allen!

Hallo Thomas,

Du kannst doch selbst einen Thread hier eröffenen, wo sich dann alle mit einklinken können z.B.:


E-Antrieb: gebrauchte Komponenten
oder so ähnlich.

Wieviel soll der Rex kosten? Leider ist es mir noch ein paar Monate zu früh, da ich ja erst Erfahrungen sammeln möchte, aber wer weiss...

LG Klaus
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 150
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von custom-paramotors » Do 19. Sep 2019, 10:35

Hallo Zusammen,

mal ein paar Blder zum Thema Propeller Eigenbau.


Mein Projekt ist so gut wie abgeschlossen. Hab nur Diverse Props für jede Anwendung durch verschiedene Mittelstücke, 2 Blatt, 3 Blatt usw.

Leistungstechnisch bringen die Props einen Tick mehr als alles am Markt in Serie verfügbare in meinem Drehzahlfenster bis 2200 U/min.

Liegt mit unter an der Endleiste mit 0,3 mm Dicke und Randbogen der praktisch fast auf null ausläuft sowie diverse Optimierungen

Gewicht je Blatt von 165 gramm für die Thermikaufstiegshilfen und 215 gramm für die Powerantriebe.

Das Vollständige Album mit Beschreibungen der Bilder dazu in meinem FB Profil.

Der Lastest wurde mit dem 3,5 fachen Wert per Hydraulischem Zylinder und Kranwaage " gezogen"

Ebenso ein Real Überlasttest bei 2700 U /min.


In Greiling 2020 hab ich dann alles dabei wer sichs live ansehen möchte.

Grüsse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 150
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von custom-paramotors » Do 19. Sep 2019, 10:36

weitere bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Timpilot
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von Timpilot » Fr 20. Sep 2019, 09:15

Wow! Das sieht echt gut aus!
Liebernickel
Beiträge: 187
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 16:14
Wohnort: Mittenwald

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von Liebernickel » So 22. Sep 2019, 16:11

Servus Thomas,
wie sieht das denn zulassungsmäßig bei Euch in Österreich aus?

Gruß MIchael
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 150
Registriert: Di 22. Nov 2016, 09:28

Re: Ideensammlung für eine E-Aufstiegshilfe: Motor, Prop und Controller

Beitrag von custom-paramotors » Mo 23. Sep 2019, 06:25

Servus,

es ist nicht anders als in anderen Ländern, wenn ein Lärmgutachten benötigt wird, muss das mit dem später verwendeten Prop gemacht werden. egal ob holz, gfk, cfk.

Bei mir Stand zb. mal im Lärmmessprotokoll drinn" Propellerhersteller " mein Name.


Ob man als gewerblicher Prophersteller irgendwas braucht an Zulassungen etc. keine Ahnung da ich ja nur für mich selber baue. Mir ist aber auch nicht bekannt das Hersteller von Holzprops oder GFK CFK irgendwas machen außer den übliche Sicherheitstests auf doppelte Belastung.

Meine aktuellen Fluggeräte sind alle beim DULV im Register als jeweils einzelne UL registriert und Haftplicht-Versichert.


Grüsse
Antworten