einsitzer Trike :D

alles über Trikes

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » Mo 28. Jun 2010, 13:10

Letzte Woche habe ich mir ein einsitziges Trike gegönnt.
Das Teil flog schon eine Zeitlang rum, ist schon ein paar Jahre alt. :-)

Es ist ein AirCreation Racer mit einer Fun14er Fläche, eher wie ein Slowracer.... :D :D

Einzig die Fussrasten mit der Gabel werden nach vorne Geschoben, um meinen Beinen etwas Platz zu machen.

Der nächste Punkt, wird das Triebwerk sein, ich mag nicht mehr 2-takt fliegen, der Verbrauch an sich ist kein Problem, aber die Reichweite bei dem Verbrauch ist ein Problem.

HKS ist zu teuer und zu gross, Bautek und Parazoom viel zu teuer aber hätten die richtige Grösse, NST könnte einen Weg darstellen, da bezahlbar ist.

Für andere bezahlbare Alternativen, auch Wankel, wäre ich dankbar, um die 40Ps sollte es nach möglichkeit schon haben!!!! :-)

Und wenn ich dann mal steinreich bin, gibt's eine neue Fläche, verstebt versteht sich, da einfacher zu hangarieren.

Gruss Erkki

:D
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
Oliver Reik
Beiträge: 240
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 10:03
Wohnort: Renningen bei Stuttgart

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von Oliver Reik » Mi 30. Jun 2010, 18:40

Hi Erkki
erkki67 hat geschrieben: [...] Für andere bezahlbare Alternativen, auch Wankel, wäre ich dankbar, um die 40Ps sollte es nach möglichkeit schon haben!!!! :-)
[...]
Mit Wankel gibt es derzeit in der Klasse wohl nur den umgebauten Aixro XR50 - der liegt vom Verbrauch her dann aber auch wieder auf Zweitakt-Niveau, die Wartungsintervalle sind ebenfalls kurz.

Viele Grüße,

Oliver
Any landing you can walk away from is considered to be successfull
Stephan
Beiträge: 1814
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 05:00
Wohnort: Réunion -France

Beitrag von Stephan » Do 1. Jul 2010, 05:38

BMW 100?

Gruss Stephan
Lässt sich niemals durch den Amtsschimmel vom Himmel holen...
UL-Josef
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Feb 2022, 15:44

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von UL-Josef » Do 24. Feb 2022, 00:16

Hallo,
aktuelle Alternative ist der autoswiss Motor: https://www.helvenco.com/aero1000.htm

Grüße Josef
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » So 27. Feb 2022, 12:39

In der Tat ist der Helvenco eine gute Wahl
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » So 27. Feb 2022, 12:40

Gibt es irgendwo Baupläne für ein Trike und Bauplan für eine Fläche?
Sit on top :mrgreen:
UL-Josef
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Feb 2022, 15:44

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von UL-Josef » Mi 2. Mär 2022, 00:03

erkki67 hat geschrieben: So 27. Feb 2022, 12:40 Gibt es irgendwo Baupläne für ein Trike und Bauplan für eine Fläche?
Sicherlich wird es Baupläne für ein Trike und für eine Fläche geben, allerdings nicht nicht frei verfügbar, sondern nur bei denen, die solche Geräte professionell herstellen wie z.B. der französische Hersteller Air Creation. Ich überlege zur Zeit, mir das Pixel, ein 120 KG Gerät dieser Firma anzuschaffen.
Grüße Josef
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » Mi 2. Mär 2022, 06:32

Ich würde liebend gern auch mit einer Pixel zuhause meine Runden drehen, dies wird mir aus pseudo grünen Gesetzen verboten, wohne in der Schweiz. Einzige Möglichkeit wäre ein solches Teil als Homebuilt zuzulassen, aber da wird sich kein Hersteller dazu bewegen lassen einen 51% Bausatz anzubieten!

https://www.airtrikes.net/eagle.shtml

Ist einer der Baupläne offerierenden Firmen, inklusive der Fläche.
Sit on top :mrgreen:
UL-Josef
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Feb 2022, 15:44

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von UL-Josef » Mi 2. Mär 2022, 21:38

Mir ist diese restriktive Bürokratenregelung nicht bekannt. Bedeutet diese, dass lediglich maximal 51 % des UL von einem Produzenten gekauft werden dürfen oder wie ist die Bestimmung im einzelnen formuliert?
Im Übrigen hatte ich mal gelesen, dass Air Creation den Pixel auch als Bausatz verkauft.
Grüße Josef
Timpilot
Beiträge: 1352
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von Timpilot » Do 3. Mär 2022, 15:38

Es heißt, dass Du mehr als die Hälfte des Gerätes selber gebaut haben musst.
51% sind mehr als die Hälfte von 100%, daher 51%-Regel.

Wie diese 51% bewertet werden ist allerdings nicht so klar und gewissermaßen subjektiv. Das hängt dann sehr von denen ab die Dein Projekt anerkennen müssen.
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » Do 3. Mär 2022, 20:52

51% müssen vom Erbauer gebaut worden sein.
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
Andres
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jan 2020, 13:09
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von Andres » Fr 4. Mär 2022, 13:32

Alleine die Instrumentierung und den Motor einbauen kostet viel Zeit. Ich hatte vor einigen Jahren mit den Strieker-Brüder ein Gespräch hierüber. Sie benötigen etwa 1 bis 2 Wochen um einen Bausatz der Silence herzustellen. Und das ist ein Schnellbausatz. Bis Instrumente, Motor, usw. drin sind und man fliegen kann, gehen mehr als 2 Wochen Arbeitszeit drauf. Deswegen haben sie keine Probleme mit der 51%-Regel. Das konnten sie problemlos bei einem Audit zeigen.

Viele Grüße,
Andrés
Schneewittchen's Bau-Blog:
https://hortenmicrolight.wordpress.com/
UL-Josef
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Feb 2022, 15:44

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von UL-Josef » Fr 4. Mär 2022, 15:39

Hallo Andres, du meinst also, dass sich die 51%-Regel auf die Arbeitszeit bezieht, die man im Verhältnis zur Herstellungszeit eines Bausatzes benötigt. Habe ich das richtig verstanden und gibt es belastbare Hinweise, die diese Einschätzung unterstützen könnten?
Grüße Josef
Benutzeravatar
Andres
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jan 2020, 13:09
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von Andres » Fr 4. Mär 2022, 16:10

Hallo Josef,

ich kann das nur weitergeben, was damals mir Matthias und Thomas Strieker gesagt haben. Es ging konkret um die Frage beim Audit ob es überhaupt 51% sein können. Der Gutachter damals hat es recht schnell eingesehen.

Das wird garantiert nach Augenmaß entschieden. Wenn du nur noch ein Schlüssel reinstecken musst, wirst du kaum erklären können, dass du 51% gemacht hast. Wenn du aber Motor, Steuer, Lackierung, Innenraumgestaltung, usw. machst, wird dir kein Gutachter das um die Ohren hauen. Es muss halt nachvollziehbar sein. Wenn du 3 Jahre für den Einbau des Höhenmessers brauchst, wird dir das auch keiner Glauben :roll: .

Grundsätzlich neigt der Mensch die Details auszublenden. Das ist an sich auch gut so, weil man ansonsten das eine oder andere gar nicht angehen würde. Aber letztendlich geht da die meiste Zeit rein. Nicht umsonst gibt es das Paretoprinzip: 80 % der Ergebnisse benötigen 20 % des Gesamtaufwandes. Die verbleibenden 20 % der Ergebnisse erfordern mit 80 % des Gesamtaufwandes die quantitativ meiste Arbeit. Kann ich selbst aus erster Hand berichten.

Viele Grüße,
Andrés
Schneewittchen's Bau-Blog:
https://hortenmicrolight.wordpress.com/
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1756
Registriert: Di 15. Aug 2006, 09:26
Wohnort: in der Schweiz

Re: einsitzer Trike :D

Beitrag von erkki67 » Fr 4. Mär 2022, 16:40

https://www.faa.gov/aircraft/gen_av/ult ... listFW.pdf

Das ist eine Checkliste welcher der Hersteller durcharbeiten muss um zu sehen ob der Bausatz als homebuilt durchgehen kann.

Diese Checkliste ist auch in der Schweiz gültig, ob dieselbe auch in Deutschland seine Gültigkeit hat, kann ich nicht beurteilen.
Sit on top :mrgreen:
Antworten