Bau einer Luciole MC 30

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Sa 4. Jan 2020, 11:44

Hallo Jünter ,auf die .. Mitgliedschaft verzichte ich gern .. :evil: Komme gerade vom Cowlingbau zurück , das Vordere Unterteil wird ..Light aus Gfk gemacht . Der Rest wie zu sehen in ..Holzfolie :roll: . Der Spanngurt simuliert schon mal die Schrauben .. damit d. Teil provisorisch in Form bleibt zum genauen ...Maßnehmen . Habe heute unten/vorn Styrodor geklebt um 1 Negativform draus zu machen. Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » So 5. Jan 2020, 13:29

Hallo Männer , Sonntag soll zwar nicht gearbeitet werden :roll: aber der Zweck des Vorhabens geht nicht Konform mit dieser Bayrischen Vorgabe ... :oops: Hab schon mal bisschen ..Formgebung versucht , scheint so zu passen wie gedacht.Hab dann aufgehört da noch mal m. Schaum nachgeklebt werden mußte , die Holzschrauben waren ja beim ... Schnitzen im Weg . Seht selber . Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » So 5. Jan 2020, 13:34

Falls sich jemand wundert über d. ..Riesen Spinner : der ist ein Nachbau v. Rans S 6 s mit 290 mm Durchmesser ( hab ne Form davon ) dadurch gibt es im Verlauf d. Cowling nur gering Starke Ecken/Kanten , eben einfach .. Schlüpfrich ( Wind ) :lol: :mrgreen:
Benutzeravatar
TDC
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 11:12
Wohnort: Nordpfalz

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von TDC » Mi 8. Jan 2020, 17:08

moin Dietmar, langsam siehts ja aus als wenn du nen Knopf dran kriegst :mrgreen:
Weitermachen!
Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat,
sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
(Antoine de Saint-Exupery)
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Fr 10. Jan 2020, 19:10

Hallo Jungs , Ihr müßt mir mal aus d. ...Klemme helfen. Für die meissten wird das kein ...Hit sein :cry: aber : Ich bin auf der Suche nach 2 solchen ... komischen Feder'n die hinten zw. Spornrad u. Steuerseil kommen . Ich hoffe Ihr könnt mir da 1 Tip geben wo :idea: ich die ..Dinger herbekomme . Cowlingunterteil ist immer noch in Arbeit ... Sche...ß Negativform , ich weiß gar nicht warum ich den Spachtel draufschmiere .. :roll: um ihn dann wieder zu ..pulverisieren ! Einen 1/4 Ltr. hab ich schon , könnte man das Zeug nicht als ..Koks .. verkaufen ? :mrgreen: Schönes Wo - ende Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 429
Registriert: Di 24. Mai 2005, 16:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von flyman » Sa 11. Jan 2020, 14:08

Moin Dietmar,

Du meinst sowatt ?
https://www.aircraftspruce.eu/compressi ... ng-kit.htm
Schönes WE alten Schrauber

Jünter
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Sa 11. Jan 2020, 19:11

Hallo Jünter , jenau so -wat . Nur nicht sooo schön ( $$ ) ! da muss es doch auch was Deutsches geben. Trotzdem vielen Dank für d. Hilfe 8) Dir auch noch ein Schö - Rest - Wo - ende . :lol: Mfg. Dietmar Ps. Irgendwo hab ich mal d. Wort : Zugfeder mit Zuglimitierung gehört ... mal schauen ,es ist ja noch Zeit ... :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 429
Registriert: Di 24. Mai 2005, 16:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von flyman » So 12. Jan 2020, 11:03

Le constructeur hat es schwör :lol:

Bon appetit mon cher pilot.

A bientot
Jünter
Timpilot
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von Timpilot » Mo 13. Jan 2020, 11:12

Hallo,

es gibt auch viele Flugzeuge (auch mit Zulassung), die einfache Zugfedern verbaut haben. Ist dann eben nicht fail safe.
Ansonsten fällt mir ein:

- selber machen aus einem Stück Druckfeder
- Beim Hersteller/Importeur der SD-1 anfragen. Dort sind ab Werk gewichtsangepasste Federn verbaut.
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Mo 13. Jan 2020, 16:45

Hallo u. Danke Tim . Die ... gewichtsangepassten ..Feder'n würde ich auch gut finden , ist ja doch alles 1 bisschen ..Zarter .. an d. Luciole :roll: . Werde dem Importeur mal anschreiben , binn auf d. Preis gespannt .... :shock: An ..normale Federn hatte ich auch schon gedacht aber es gibt ... richtige ! Wollte wie bei Airspruce keine 100 Euro für so kleine Federn ausgeben. Bei den Deutschen Lieferanten / Ersatzteilhändlern / Flugversand ist so etwas nicht zu bekommen ... ? Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 219
Registriert: So 26. Feb 2012, 15:22

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von Baby » Mo 13. Jan 2020, 18:22

Moin Dietmar!

Googel mal nach 'Seilzugfeder'.
Gibts in allen möglichen Stärken auch für euros.

Grüße!
Robert
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Mo 13. Jan 2020, 19:26

Danke ... Baby .. werd gleich mal schauen :mrgreen: Vorrausgestzt mein Antenne gestütztes I - Net spielt mit ! Seit Tagen .. Grottenschlechter Empfang ... es ist einfach zum Ko ... en ins so einem ...Suuper.. Land zu leben ohne Recht auf funktionierendes I - Net . :cry: :evil: Aber nun zur ..Sache , Heute alles vorbereitet zum Kleben der Nutleisten in denen d. ... Stricke (Dynema ) für die Rettung verlaufen/versteckt sind. Vorn werden d. Leinen am unteren Motorlagerpunkt angeschlagen. Der Punkt ist dann wiederum mit der Aufnahme d. ...Zugstrebe vom Fahrwerk verbunden / Verschraubt . Es müßte im ..Ernstfall die komplette untere Ecke d. Rumpfes ..abreissen :cry: um in die Preduille zu kommen. Ist eher unwarscheinlich ... :mrgreen: Das war's dann wieder mal ... binn irgendwie im ...Unkreativen Loch ... zu Zeit :roll: Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Timpilot
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von Timpilot » Di 14. Jan 2020, 15:29

Zu den Federn mal hier anfragen: https://www.handling.de/firma/gutekunst---co-kg.htm
Von denen habe ich schon öfters gehört.

Besser direkt hier: https://www.federnshop.com/de/produkte/ ... etail=true
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Di 14. Jan 2020, 16:46

Vielen Vielen Dank Tim , das war der 6er mit Zusatzzahl ! Federnshop ist Goldrichtig ! Jede Menge Auswahl . Habe bei Uwe Post ( SD - 1 ) schon mal angefragt , Sie geben mir morgen Bescheid . Mfg. Dietmar
reifendietmar-2008
Beiträge: 625
Registriert: Do 27. Mär 2008, 10:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitrag von reifendietmar-2008 » Di 14. Jan 2020, 20:13

Hallo , da ist er nochmal : heute wurde ..scharf geschossen u. die ...Seilversteckleisten .. wurden an Ihre letztendliche Position gebracht u. hoffentlich verklebt . Aber warum sollte das nach soo - viel Mumperei gerade diesmal nicht funktionieren ... :lol: Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten