Baubilder eines Flugzeuges

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Beitrag von Uwe Seimetz » Mo 19. Jan 2015, 20:16

ein weiterer kleiner Schritt bis ich endlich an meinem Flügel weiter machen kann.

BildBild


Cool wäre es wenn ich sie in dieser Art machen könnte. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wo ich die Form der Wülste oder diese(oder ähnliches) sogar direkt bekommen kann. Schnittmuster mache ich dann selbst.
Wir müssen jan sparen wo es nur geht.
(':colabear:') :Klaus:


BildBild


Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Seimetz am Di 20. Jan 2015, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Timpilot
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Beitrag von Timpilot » Di 20. Jan 2015, 10:12

Uwe, das sieht zwar sportlich aus - in einem Flugzeug sollten die Seitenwangen des Sitzkissens aber mehr oder weniger überflüssig sein, da Du wohl hauptsächlich koordinierte Kurven fliegen wirst, oder? Da braucht man keinen Seitenhalt wie im Sportwagen. :-)
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Beitrag von Uwe Seimetz » Di 20. Jan 2015, 12:12

Hallo Tim,

stimmt, die brauchen auch nicht so ausgeprägt sein. Es reicht wenn sie wie in den Autositzen angedeutet sind.
Aber wenn wir uns mit einem Flieger so viel Arbeit antun, dann soll es auch im Sitz etwas besonderes sein, sonst kann ich mir ja einfach was von der Stange kaufen.
Benutzeravatar
powerandpitch
Beiträge: 1173
Registriert: Do 3. Mai 2012, 16:32
Wohnort: EDWF

Beitrag von powerandpitch » Di 20. Jan 2015, 14:31

Moin Uwe,

nimm mal Kontakt zu "Döpper" auf.

www.doepper-oldtimerstoffe-gummiprofile.de

Die sind eigentlich auf jedem größeren Oldtimertreffen vertreten (am 06. - 08.02. ist z. b. die Bremen-Classic).

Die Burschen haben so ziemlich alles im Bereich Polster, Profile und Interieurschnickschnack. Vor allen Dingen stimmen Preise und Qualität.

Gruß
Edgar
Richtig motorisiert fliegt alles.
quax2000
Beiträge: 999
Registriert: Mo 3. Sep 2007, 13:50

Beitrag von quax2000 » Di 20. Jan 2015, 15:36

Timpilot hat geschrieben:Uwe, das sieht zwar sportlich aus - in einem Flugzeug sollten die Seitenwangen des Sitzkissens aber mehr oder weniger überflüssig sein, da Du wohl hauptsächlich koordinierte Kurven fliegen wirst, oder? Da braucht man keinen Seitenhalt wie im Sportwagen. :-)
...wenn ich mir den Holm von Seite 1 dieses Themas anschaue wäre ich mir da nicht so sicher. Und da es kein UL wird wäre z.B. Messerflug eine legale Fluglage. :-)

Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von Uwe Seimetz » Mi 1. Jun 2016, 20:57

Hallo,

muss mich ja auch mal wieder melden. Mein leidiges Tankthema. Nachdem ich diese für 1,5 Jahre hab liegen lassen, musste ich mich doch mal wieder an dieses widerliche Vinylester und seine Schmiereinen begeben. Jetzt habe ich wenigsten alles soweit fertiggestellt und kann dann endlich in den nächsten Tagen die Rückwände ankleben. Hat übriges jemand Vorschläge für die Dichtigkeits- und Druckprüfung?
Außerdem habe ich endlich eine neue Montagehalle gefunden, ist zwar nicht ganz so groß wie ich gerne hätte, aber für umsonst frage ich da nicht lange. Muß zwar ein großes Tor 300x300 cm bauen, aber nach etlichen Jahren der Suche ist das das kleinste Übel. Wenn es fertig ist werde ich Bilder einstellen.
Bis später

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Uwe Seimetz am Mo 8. Jan 2018, 17:44, insgesamt 3-mal geändert.
quax2000
Beiträge: 999
Registriert: Mo 3. Sep 2007, 13:50

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von quax2000 » Mi 1. Jun 2016, 21:57

...was die Dichtigkeit angeht:

Ich habe ein Bild im Kopf wo jemand den Tank mit einem Luftballon verbunden hat und diesen dann über den Tank ca. 1/2 aufgeblasen hat. Dann die Zufuhr verschließen und nach Tagen? schauen, ob der Ballon kleiner geworden ist.
Keine Ahnung, von wem die Idee ist, kommt mir aber praktikabel vor.

Reinhard

Nachtrag:
http://jtsrv8project.blogspot.de/2007/1 ... -test.html
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 219
Registriert: So 26. Feb 2012, 15:22

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von Baby » Fr 3. Jun 2016, 23:41

Moin Uwe!
Wie viel Platz bietet deine Werkstatt in der Höhe?
Du könntest den Tank komplett füllen und einen durchsichtigen Schlauch anschließen und den dann vertikal nach oben führen. Durch die Wassersäule bekommst du einen leichten Vordruck im Tank und wenn irgendwo etwas weg läuft ändert sich der Wasserstand recht deutlich erkennbar.
Das ganze sollte halt bei einigermaßen konstanter Temperatur und ohne Luftblasen im Tank gemacht werden. Sonst baust du ein Thermometer.
Ein Feinmessmanometer geht natürlich auch.

Schöne Grüße!
Robert
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von Uwe Seimetz » So 12. Jun 2016, 18:20

So, die Türen für die neue Werkstatt sind jetzt in Arbeit. Die müssen natürlich bis zum Abflugtermin nach Oshkosh fertig sein. :mrgreen:

Achso, ist sonst noch jemand vor Ort?

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Uwe Seimetz am Mo 8. Jan 2018, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von Uwe Seimetz » Sa 25. Jun 2016, 19:47

So, die Tür im linken Torflügel ist eingesetzt. Nur noch die beiden großen Flügel fälzen und anschlagen, dann kann man das Monster einbauen und verglasen. Zuerst aber noch alles lackieren.
Tuer.jpg
Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
homebuilder
Beiträge: 317
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:28

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von homebuilder » So 26. Jun 2016, 13:17

...wenn ich einmal eine edele Holztür brauche, weiß ich nun woher ich sie bekommen :lol: :wink:

Einen schönen Gruß
homebuilder :D
Nichts auf der Welt ist schwierig :wink: es sind unsere Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
Benutzeravatar
TDC
Beiträge: 661
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 11:12
Wohnort: Nordpfalz

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von TDC » Mo 27. Jun 2016, 15:17

Ja, das er Flügel bauen kann hat er jetzt wirklich gezeigt - sogar wenns mal nur Tor-Flügel sind. :colabear:
Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat,
sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
(Antoine de Saint-Exupery)
Benutzeravatar
dg2gjk
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:58

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von dg2gjk » Fr 15. Jul 2016, 10:03

Hallo Uwe,

ich werde in Oshkosh vor Ort sein und im Camp Scholler mein Zelt aufschlagen.

Sollen wir uns mal Treffen? :D

gruß
Jörg
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 496
Registriert: So 31. Jul 2005, 11:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von Uwe Seimetz » Sa 16. Jul 2016, 12:18

Hallo Jörg,
hab dir eine PN geschickt.
Uwe

Weiß nicht ob meine Nachricht angekommen ist. Schreib mich mal an.
Benutzeravatar
dg2gjk
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:58

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitrag von dg2gjk » Mo 18. Jul 2016, 20:29

Hallo Uwe,

sie ist leider nicht angekommen, er sagt irgendetwas von Mailbox full obwohl ich keine drinnen habe.

Ich schreibe dir mal eine PM.

Ich bin schon in den USA (Fremount CA) und werde wohl am Freitag oder Samstag Vorort sein.

Jörg
Antworten