Anzeige am EGT

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
assulzer
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:41
Wohnort: 74842 Billigheim
Kontaktdaten:

Anzeige am EGT

Beitrag von assulzer » Do 8. Jan 2015, 14:16

Hallo Sunnyfreunde!
Also forrangig die mit 582 er fliegen. Ich hab eine Anzeige für die Abgastemperatur drin so eine mit zwei gegenläufigen Zeigern.
Was sollte sie denn Zeigen ? Im steigflug also volle pulle so 6400 U
und im Reiseflug mit 1000 bis 1200 U weniger?

Vielen Dank für eure Antworten!

Fleigergrüße
Germann
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 493
Registriert: Di 24. Jul 2007, 17:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Beitrag von ilU » Do 8. Jan 2015, 16:18

...was die EGT anzeigen soll ist ne Frage von Risiko gegen Spritverbrauch :wink:

Im C22-Thread findest Du mehr dazu.

Ich persönlich fliege den 582er bei Vollgas um 560...570°C und im Teillastbetrieb bis zu 620°C. Damit ist der Spritverbrauch erträglich. Bei der EGT ist es auch egal ob der Motor im Druck- oder Zugbetrieb ist.
Fetter ist "sicherer" gegen Fresser....aber auch gleich vom Sprit eine ganz andere Nummer! An meiner C22 war der Unterschied typ. 15l/h zu 25l/h (EGT 480...520°C)!!!

Achso - ich habe eine C22, bin aber Sunnyfan :D

Gruß ilu
Timpilot
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 10:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Beitrag von Timpilot » Fr 9. Jan 2015, 11:41

Hallo Germann,

zusätzlich ein paar Grundsätzliche Hinweise:

Ist das Gemisch reich/fett (viel Benzin - wenig Luft), dann ist die Verbrennungs - und Abgastemperatur (EGT) niedriger und der Kraftstoffverbrauch höher.

Ist das Gemisch arm/mager (viel Luft - wenig Benzin), dann ist umgekehrt die Verbrennungs- und Abgastemperatur höher und der Spritverbrauch niedriger.

Eine hohe Verbrennungstemperatur birgt die Gefahr von Schäden durch Kolbenfresser oder durchgebrannten Kobenboden.

In der Regel ist das Gemisch bei fester Vergasereinstellung/-bedüsung im Teillastbereich am magersten. Das sieht man dann auch in der dort am Höchsten liegenden Abgastemperatur.
Im Leerlauf und bei Vollgas wirken im Vergaser andere Systeme als bei Teillast. Leerlauf und Vollgas sind meist etwas fetter und haben niedrigere Verbrennungstemperaturen.

Am Ende möchte man die Motoren gern so mager wie möglich betreiben, da dann die Leistungsausbeute am größten ist und der Kraftstoffverbrauch am niedrigsten. Es ist aber wichtig, nicht zu mager einzustellen, um von der Gefahr von Schäden Abstand zu halten.

Ich hab kein Sunny, bin aber Fan von allen Flugzeugen! :-)
koziol
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:50

Beitrag von koziol » Fr 9. Jan 2015, 12:55

Postet doch mal eure vergasereinstellungen, vorallem eure position der Vergasernadel und wenn möglich auch die egt (falls vorhanden)
Interresant wär natürlich auch eure starthöhe.

ich fang mal an;

Vergasernadel position 3.
Starthöhe 300Meter.
EGT: 500°C~930 Fahrenheit
assulzer
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:41
Wohnort: 74842 Billigheim
Kontaktdaten:

Beitrag von assulzer » Fr 9. Jan 2015, 14:06

Hallo Kotziol !
Für welchen Lastbereich gelten deine Temperaturen!
Also 530 Grad C bei teil oder volllast?
Vergasernadelstellung muss ich nachsehn wenn ich wieder am Platz bin!
Gruß
Germann
koziol
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:50

Beitrag von koziol » Fr 9. Jan 2015, 14:23

Meine Werte sind bei Teillastbereich im Reiseflug.
hier noch ein bild wie die nadelhöhe gezählt werden. Bild

Nadelposition 3
Düsennadel 15K2
Nadeldüse 2.68
Hauptdüse 145
Leerlaufdüse 55
Standartstellung der Luftregulierschraube: 1 Drehung von der Endstellung
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 493
Registriert: Di 24. Jul 2007, 17:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Beitrag von ilU » Fr 9. Jan 2015, 22:16

Pos. 2
140er Hauptdüse
grosse Ansaugbox

...sonst wie koziol,

Platz 200m MSL

Ergebnis:
15l/h @5200rpm @600..610°C EGT (geeichtes Präzisionsgerät)

Zuvor 150er Hauptdüse, Pos. 3: 24l/h !!! @5200rpm @ 470..480°C.

Jetzt ihr....

Gruss ilU
Benutzeravatar
powerandpitch
Beiträge: 1173
Registriert: Do 3. Mai 2012, 16:32
Wohnort: EDWF

Beitrag von powerandpitch » Sa 10. Jan 2015, 10:23

Moin Ilu,

genau die gleichen Werte und Erfahrungen habe ich bei der C-22 auch gesammelt.

Gruß
Edgar
Richtig motorisiert fliegt alles.
koziol
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:50

EGT

Beitrag von koziol » Mi 18. Mär 2015, 11:57

Hallo Zusammen,

Habe gestern mal die Nadel eins tiefer gehängt. (Position 2) Mein Spritverbrauch ging runter und mein egt auf 600°C hoch im Teillastbereich. Was haltet ihr davon? Zu Risikoreich oder kann ich so fliegen? War gestern eine Stunde ohne Probleme unterwegs.

Grüße
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 493
Registriert: Di 24. Jul 2007, 17:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Beitrag von ilU » Mi 18. Mär 2015, 19:43

...würde ich als völlig unkritisch ansehen, so fliege ich auch!

Wichtig dass Deine EGT-Anzeige auch stimmt und wenn es richtig kalt ist ein Auge drauf halten - da kanns schon mal hoch gehen mit der EGT.

BlueSky
ilU
Antworten