Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

aerodynamisch gesteuerte ULs

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

Beitragvon erkki67 » 15.03.2017, 10:06

SolarStratos hat da was publiziert, dass mich aufhorchen liess.

Die haben 22m2 Solarpanels mit einem Wirkungsgrad von 24% auf einem hocheffizienten Flieger verbaut mit einer ca 80kg schweren Li-ion Battrie und zwei 19kw Motoren, wobei diese nicht permanent im Duo laufen.

Das ganze soll auch 12h sich in der Luft halten.

Was könnte also ein Flieger der den Widerstand eines Scheunentores hat, mit dieser Technologie und mit den gleichen 12-15m2 Solarzellen bestückt, leisten?

Ist vielleicht verrückt, aber ich mag verrückte Sachen :colabear: :colabear: :colabear:
Sit on top :mrgreen:
cbk
Beiträge: 17
Registriert: 24.08.2015, 11:57
Wohnort: NRW

Re: Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

Beitragvon cbk » 29.04.2017, 22:04

Die Frage muß doch lauten:

Wie viel kg an Batterien kann ich mitschleppen, wenn ich das Gewicht gut verteile? Komme ich damit durch die Nacht? :wink:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

Beitragvon erkki67 » 02.08.2017, 22:54

4-6 Stunden würden reichen
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

Beitragvon erkki67 » 20.06.2018, 14:15

Und eine Schnelladefunktion wäre auch erstrebenswert.
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Solarflug mit einem Scheunentor ?!?

Beitragvon erkki67 » 20.06.2018, 14:16

Was wiegen die Batterien im Siemensflieger?
Sit on top :mrgreen:

Zurück zu „Dreiachser“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste