Ist ein 4000€ oder weniger neuer Flieger machbar??

aerodynamisch gesteuerte ULs

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
powerandpitch
Beiträge: 1173
Registriert: 03.05.2012, 17:32
Wohnort: EDWF

Beitragvon powerandpitch » 19.12.2013, 18:26

TDC hat geschrieben:
quax2000 hat geschrieben:@TDC:[...]Vielleicht geht ja der Trend zum Zweitgerät?

Gruß Reinhard
Ah, da muss ich ja erst verschiedene Flieger abschaffen damit ich diesen Trend mitmachen kann... :roll:


Ähem!

Vielleicht meint er damit seine Frau? :twisted:
Richtig motorisiert fliegt alles.
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Beitragvon erkki67 » 27.05.2014, 10:00

Und wieder eiert der LOCO in meinen Hirnwindungen herum, ich glaube, dass ich einen Kompromis gefunden habe, hehehe... :lol:

Da kann man nichts mehr wegnehmen, und kosten tut es für den Selbstbauer auch nicht die Welt.

Es ist keine Laus, aber beruht auf der Konstruktion eines Herrn Harold Wickwire as den späten 90ern, welche allerdings eine Laus war, und eines Herrn Jukka Takamaa aus Finnland, einem etwas verrückten finnischen Träumers :wink: aber mit zum Teil sehr guten Ideen.

rki :colabear:
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1424
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ist ein 4000€ oder weniger neuer Flieger machbar??

Beitragvon erkki67 » 05.10.2016, 19:56

An und für sich eine gute Idee, aber wie sieht es mit den Platzverhältnissen aus für ein 2m Teil wie mir selbst?

600€ sind 600€, sollte dass Teil nicht passen, habe ich 600€ fortgeschmissen und dass kann ich mir nicht leisten.

Wie die meisten von den Konstrukteuren wissen, wurden die meisten UL's auf Körpergrößen von ca. 185cm ausgelegt, da wird es schon ziemlich eng in einer 30 jährigem oder mehr Konstruktion, da die Piloten früher einfach kleiner waren.

Mein Ideal gibt es in Papierform oder auf Inventor, nur wurde es noch nicht gebaut, aufgrund von anderen Prioritäten.

Und denen hier welchen ich auf den Sack gehe, überspringen einfach meine Beiträge, jaja ich wurde als lästig bezeichnet und noch so ein Wort, aber lassen wir das.
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
X-One
Beiträge: 302
Registriert: 19.12.2015, 09:13

Re: RE: Re: Ist ein 4000€ oder weniger neuer Flieger machbar??

Beitragvon X-One » 06.10.2016, 11:38


Ist schon sportlich ohne Querrude oder ?
Gruß vom "Rentner von der Alb"


Größter Fresh Breeze Fan


https://lw192345678.wordpress.com/
Timeless
Beiträge: 58
Registriert: 18.02.2016, 14:27

Re: Ist ein 4000€ oder weniger neuer Flieger machbar??

Beitragvon Timeless » 07.10.2016, 07:11

Moin,
für 3700€ hat es einer in CZ geschafft einen Flieger zu bauen und seit dem fliegt er damit auf Arbeit:

http://m.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-140586.html
quax2000
Beiträge: 999
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Ist ein 4000€ oder weniger neuer Flieger machbar??

Beitragvon quax2000 » 07.10.2016, 09:42

Timeless hat geschrieben:Moin,
für 3700€ hat es einer in CZ geschafft einen Flieger zu bauen und seit dem fliegt er damit auf Arbeit:

http://m.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-140586.html


...na ja, wer es glaubt. :o

http://scalebirds.com/verner-pricing/

Zurück zu „Dreiachser“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste