Seite 1 von 1

Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 12.03.2017, 09:44
von erkki67
Hier wie anderswo, so scheint mir, wurde ein oder zwei Gänge zurückgeschaltet.

Mal schauen ob ich falsch liege, die Aero kommt bald und da schauen wir mal etwas genauer hin!?

Gruss rki

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 12.03.2017, 12:32
von Thilda
Moin RKI,

wir sind in diesem Jahr Mitaussteller bei Comco Ikarus in der Halle B1 - Stand 301. Wir präsentieren die AEROLiTE 120, Edition Mousehunter mit dem Polini Thor 200 EVO. Nähere Infos auf unserer Webseite. Hier der Link:
http://aerolite120.com/jubilaeum-25-jah ... 8-04-2017/

Es wäre für uns eine große Freude, wenn Du bei Deinem Rundgang auch bei uns vorbeischaust. Sprich uns einfach an. Wir möchten Dich gern persönlich kennenlernen.

Gruß von Thilda

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 13.03.2017, 19:36
von Thommy
Hallo Erkki

ja stimme zu!
fast alle Seiten wie z.B. jh-aircraft, Ultracruiser, Weller oder SD haben, Stand heute 13.03.2017, nix Neues zu vermelden ...
manche wünschen immer noch frohe Weihnachten, manche gar seit 2015 nix mehr Neues ... wow Marketing funktioniert anders ...

viele Grüße
Thommy

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 14.03.2017, 09:33
von WiskeyWiskey
Hallo LL-Freunde,

zumindest beim Weller kann ich nicht zustimmen.
Der Roman hat so viele Bestellungen, dass er einfach nicht mehr nachkommt die vorliegenden Bestellungen ab zu arbeiten.
Er möchte seine Kunden nicht mit noch längeren Lieferzeiten verärgern und vermeidet daher aktuell jede Werbung.
Der Flieger wird in Handarbeit von ihm und seinem kleinen Team hergestellt und die Kapazität ist begrenzt.
Er möchte seine Firma aber nicht vergrößern.
Der Rebell ist einfach einer der besten Flieger in dieser Klasse. Und hat auch die reguläre Musterzulassung, was manchen Käufer beruhigt.
Wohl dem der einen hat.
:colabear: :lol: :lol: :lol:
(Ich habe Nr. 7)
Happy landings wünscht WiskeyWiskey

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 14.03.2017, 16:10
von erkki67
Ist gut zu höhren,dass es einem Hersteller gut geht. Die Rebellen von Weller haben es auch verdient Erfolg zu haben, sehen einfach geil aus die Teile. up :D

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 05.02.2018, 07:44
von Liebernickel
Hallo zusammen,
ist eigentlich bekannt, wieviele 120-kg-UL- Motorflugzeuge (E-Antrieb und Verbrenner) mittlererweile in Deutschland e r l a u b t fliegen?
Ich beginne mal mit meinem:
Luftikus 3, EAntrieb (Einzelstück)

Gruß Michael

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 05.02.2018, 11:22
von Timpilot
Ich glaube es gibt im Moment 2x SD-1 Minisport als 120er.

Wieviele Aerolite dabei sind kann Thilda sagen!
Roman Weller müsste Auskunft über die Ulis und Rebels geben können.

Dann noch viele Einzelstücke, die ja nicht einmal beim Verband bekannt sein müssen...

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 06.02.2018, 10:27
von Thommy
Hallo zusammen

Wäre die SD1 nicht optimal für Elektro geeignet?
- recht effizient
- benötigt nur ca. 20kw

Denke für ne Stunde airtime sollte der Akku auch nicht sooo rießig werden ....

Grüsse Thommy

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 06.02.2018, 20:26
von Timpilot
Thommy hat geschrieben:Hallo zusammen

Wäre die SD1 nicht optimal für Elektro geeignet?
...
Grüsse Thommy


Bin schon dran... aber nicht so laut sagen. :-)

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 09.02.2018, 17:11
von Thommy
Bin schon dran... aber nicht so laut sagen. :-)


yes ... das iss es bitte mehr Infos! Bilder! Berichte! Erfahrungen! ... fliege schon elektrisch Motorschirm aber eine SD1 elektrisch das finde ich mal richtig spannend!

Die SD hat es mir sehr angetan und das elektrische sowieso.

viele Grüße
Thommy

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 10.02.2018, 12:04
von erkki67
Mir wäre der Gedanke an ein elektrisches Buschflugzeug lieber. :mrgreen:

Re: Hat die 120kg Klasse an Fahrt verloren?

Verfasst: 12.02.2018, 11:55
von Thommy
Buschflugzeug
ich glaube leider eher = fliegende Schrankwand :oops: ... da muss man (ich) beim Motorschirm schon überlegen wo der Sinn liegt … für mich war es die Möglichkeit des Transports und der extremen Flexibilität (ich kann einfach mal in Frankreich/Italien/Spanien am Strand starten und mir die Gegend von oben ansehen).

klar ein Flieger im Stil von Kitfox oder FK9 usw. wäre auch nett ...

Das Projekt mit dem E-Segelflieger "im anderen Thread hier vom DVLL" macht auch sehr viel Sinn … aber noch ein Schein machen :roll: und bin ich Segelflieger? und mag ich nur Glasfaser + Carbon? … zudem bin ich langsam Scheinmüde ... :mrgreen:

ich stelle mir vor, dass die SD1 von den Ausmaßen (kleiner Anhänger) und Aufbauzeit fast dem Motorschirm Konkurrenz machen kann, aber eben in einer ganz anderen Liga spielt Geschwindigkeit … 3-achser … eben ein echtes Flugzeug ... und ich mag echte Tiefdecker usw.

(Beweis ist unsere Vereins-DR400 auf meinem Avatar ... Holz und Tiefdecker ... 8) ich liebe es diesen Vogel zu fliegen ...)

viele Grüße
Thommy