Erweiterung Dreiachs-Lizenz auf 120kg

die neue Leichtigkeit des Fliegens

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
fruitbat
Beiträge: 214
Registriert: 29.01.2015, 14:54

Erweiterung Dreiachs-Lizenz auf 120kg

Beitragvon fruitbat » 03.03.2015, 13:22

Ich will demnächst meine unbefristete Dreiachs-Lizenz beantragen, d.h. Nachweis über 12 Flugstunden, Medical und Überprüfungsflug einschicken. Kann ich gleich die 120kg-Lizenz mit beantragen, ohne eine Einweisung auf einem 120kg-Flieger gemacht zu haben?

Grüße,
Stephan
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1171
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Beitragvon Timpilot » 03.03.2015, 13:32

Ja! Einfach Antrag runterladen, ausfüllen und mitschicken!
Bauscher
Beiträge: 75
Registriert: 30.09.2009, 18:40

Beitragvon Bauscher » 03.03.2015, 17:25

Ich glaube, daß man für die Ausstellung der unbefristeten Lizens keine Nachweise über Flugstunden, Medical oder Überprüfungsflug einreichen muß.

Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?
Benutzeravatar
Svend.B
Beiträge: 26
Registriert: 12.05.2014, 13:06
Wohnort: Oeversee

Beitragvon Svend.B » 03.03.2015, 20:29

Die Lizenzen mit eingedrucktem Ablaufdatum wandeln sich nicht automatisch in unbefristete Lizenzen um, sie müssen umgetauscht werden! Wenn die bisherige befristete Lizenz abgelaufen
ist, sind zusätzlich zum Antrag auf Erteilung der unbefristeten Lizenz, die Nachweise, über 12 Flugstunden, Medical (bzw. LAPL) und Überprüfungsflug zu erbringen.
Immer heile Landung
Benutzeravatar
Gorden
Beiträge: 306
Registriert: 01.12.2006, 13:33
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Gorden » 03.03.2015, 22:02

Ich wage zu widersprechen und berufe mich auf die Ausage aus der letzten DULV-Info:

"Bestehende Lizenzen bleiben bis zum Aublaufdatum gültig und können ohne weitere Nachweise in unbefristete Lizenzen umgewandelt werden."

Das betrifft alle UL-Lappen, der 5-Jahres Turnus wird abgeschafft und die Nachweise müssen nur noch wie gewohnt auf Verlagen vorgelegt werden.

Den 120kg Lappen dürfte es weiterhin ohne Probleme dazu geben, ich hatte ich mir vor 2 oder 3 Jahren schon ausstellen lassen. Auch damals ohne Nachweise.

Gruß
Gorden

Edit: Oder sagt evtl. der DAeC etwas anderes? Kann ja sein, dass die von ihren Mitgliedern Nachweise sehen wollen...
Freiheit statt Angst!
Benutzeravatar
Svend.B
Beiträge: 26
Registriert: 12.05.2014, 13:06
Wohnort: Oeversee

Beitragvon Svend.B » 04.03.2015, 06:09

Auf den DULV Seiten zum Download der Anträge für unbefristete Lizenten, steht es definitiv so, wie ich geschrieben habe ...
Immer heile Landung
Benutzeravatar
fruitbat
Beiträge: 214
Registriert: 29.01.2015, 14:54

Beitragvon fruitbat » 04.03.2015, 09:09

Meine Nachfrage beim DULV hat ergeben, dass ich die Nachweise erbringen muss, weil meine Lizenz bereits abgelaufen ist. Wie es mit noch gültigen Lizenzen aussieht, weiß ich nicht. Ruft doch einfach beim DULV an, dauert keine 5 Minuten.
Bauscher
Beiträge: 75
Registriert: 30.09.2009, 18:40

Beitragvon Bauscher » 04.03.2015, 13:25

Anrufen beim DULV nicht nötig, da alles auf den Downloadseiten ersichtlich ist. Bei noch gültiger Lizens werden keine Nachweise über Medical, Flugstunden etc. benötigt. Bei bereits abgelaufener Lizens müssen diese Dinge aber noch mit eingereicht werden.
Benutzeravatar
Gorden
Beiträge: 306
Registriert: 01.12.2006, 13:33
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Gorden » 04.03.2015, 19:16

Svend.B hat geschrieben:Auf den DULV Seiten zum Download der Anträge für unbefristete Lizenten, steht es definitiv so, wie ich geschrieben habe ...

Jupp, ich hab wohl deinen Beitrag nicht vollständig gelesen, Sorry! Zwei Zeilen sind abends anscheinend schon zuviel für mich :shock:

Ich muss mir das auch mal auf Wiedervorlage legen damit ich rechtzeitig vor dem Ablauf die unbefristete beantrage!

Cheers!
Gorden
Freiheit statt Angst!
Benutzeravatar
TheJPenner
Beiträge: 30
Registriert: 11.06.2016, 11:45
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Dreiachs-Lizenz auf 120kg

Beitragvon TheJPenner » 15.09.2017, 21:26

Vorsicht Falle ...

Hallo,

wie ich das nach mehreren Telefonaten mit dem DULV und dem DAEC verstanden habe gilt folgendes:

Bei einer Eintragung in eine bereits bestehende UL Lizenz muss auch weiterhin ein Medical gemacht werden.
Lässt man sich die 120 Kilo Klasse als eigene Lizenz ausstellen, entfällt das Medical.

Siehe auch hier : http://www.aerokurier.de/luftsport/ultr ... sse/645520

Das sollte man jedenfalls im Hinterkopf behalten...

Gruß Jörg
Irgendwann ist man zu allem ausserhalb des Gleitpfades....... :D
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 325
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Erweiterung Dreiachs-Lizenz auf 120kg

Beitragvon reifendietmar-2008 » 16.09.2017, 18:56

Hallo , Danke für den Tip ! ! die Feinheiten sind die Stolperstricke .... über die man fällt . Mfg. Dietmar :

Zurück zu „120kg - Klasse“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste