Ranger

die neue Leichtigkeit des Fliegens

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 21.04.2019, 13:53

Hey Uwe

Schön von Dir was zu lesen :D

95% der Piloten fliegen in einem Umkreis von max 1h um ihren angestammten Platz herum, also wäre es der richtige Flieger dazu.

Aber der Flieger gibt nicht viel her.

Ein fliegender Lumpen halt. :mrgreen:

Erkki
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 22.04.2019, 11:22

C1A70505-D9E0-4169-B2DC-48DC54CDD87F.png


Es geht vorwärts .

Ein paar Motoren wurden diskutiert wie der B/S und Kohler sowie der Verner Motor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 22.04.2019, 11:25

Sollte sich ein paar Interessenten finden, wäre eine Teilebaugemeinschaft vielleicht ein Weg?!
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 29.04.2019, 18:47

Ok, verstehe, zu rudimentär. Gibt halt nichts her :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1192
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Ranger

Beitragvon Timpilot » 03.05.2019, 08:09

Ich denke so ein Flieger kann interessant sein. Darf aber eben nicht viel kosten. Das betrifft sowohl Zeit als auch Geld.
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 07.05.2019, 02:59

In der Tat, der Flieger wird weniger kosten als der Durchschnitt, der Motor kann ein V-Motor von B/S sein mit einem Untersetzungsgetriebe.

Für jene mit dem etwas dickeren Geldbeutel, könnte auch der Verner 3VW eine Variante sein.

Der Flieger kann mit einer cnc fräse zu 90% hergestellt werden, kann, muss aber nicht.

Das Einsatzspektrum des Ranger ist der Kirchturm im Dorf und das Gelände rum herum, und nicht ein Flug an die Nordsee aus dem Süden, da ist er schlichtweg zu langsam dazu. :mrgreen:

Es wird nie eine SD1 sein, und dass ist gut so, jedem sein Einsatzgebiet, der Ranger ist ein “ low and slow” .
Sit on top :mrgreen:
Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 64
Registriert: 01.09.2011, 12:55

Hallenstellplatz

Beitragvon Dr. Speed » 12.05.2019, 12:51

Moin,
ein Flieger kann noch so Preiswert sein: wenn die laufenden Kosten für Halle etc. zu hoch sind, nützt das alles nix. So lange es selbst für solche Kleinstflugzeuge nen Flugplatzzwang (sollte auch abgeschafft werden!) gibt mit überteuerten Hangarplätzen (wenn nicht gerade platzsparend in nem Hänger) ist das für die meisten uninteressant. Hier im Kölner Raum (wir reden hier von 3000-3500€/Jahr) niemals realisierbar für Ottonormalverdiener. Und es muss auch was frei sein, das ist das nächste Problem.
Aber ich werde das Projekt mal weiter beobachten. :)
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 14.05.2019, 17:52

166B1524-F7C9-4C19-AAA2-456228C9A55F.jpeg


Flügelstruktur
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sit on top :mrgreen:
Lufthansi
Beiträge: 15
Registriert: 24.08.2018, 07:25

Re: Ranger

Beitragvon Lufthansi » 15.05.2019, 12:19

Hallo,

mal "schnell" einen Flieger selber bauen, klingt schon nett. Was mich als Motorschirmpilot interessiert, wie hoch ist denn der Aufwand (Zeit/Geld) für eine Zulassung eines Selbstbauflugzeuges? Ich könnte mir vorstellen, dass da ein großer Teil der zur Verfügung stehenden Resourcen zu kalkulieren sind.

Gruß Mario
Zuletzt geändert von Lufthansi am 15.05.2019, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 64
Registriert: 01.09.2011, 12:55

Ranger

Beitragvon Dr. Speed » 15.05.2019, 13:43

Und wenn der dann noch anklappbare Flächen hätte für Unterbringung
in nem Anhänger wärs ein, wie Lichter sagen würde "Träumchen". :-)
Der Stellplatz für nen Hänger kostet bei uns im Monat zur Zeit nur 5,-€ + Steuer!
Benutzeravatar
erkki67
Beiträge: 1478
Registriert: 15.08.2006, 10:26
Wohnort: eigentlich nur noch in der Schweiz

Re: Ranger

Beitragvon erkki67 » 16.05.2019, 17:35

Es soll eine Art von Klappflächen erhalten, mit einem Seil als Gelenk, soweit ich es verstanden habe.
Sit on top :mrgreen:

Zurück zu „120kg - Klasse“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste