Bau einer Luciole MC 30

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 06.09.2018, 18:55

Hallo Flieger .... : Heute war wieder mal ... Lehrgeld bezahlen angesagt :cry: wieso ? weil man dachte man hat's drauf mit der Holzerei ... aber ich wurde 1nes besseren belehrt ! Sperrholz u. wenn's noch so dünn u. naß ist läßt sich nicht quer zur Faserrichtung biegen , Punkt :idea: . War aber nur 1/2 Quadratmeter der ... Flöten.. gegangen ist . Aber es sind ja nur noch 3 1/2 Platten am Lager für d. Rumpfbau ... . Desweiteren sind die Flügel vom Hauptholm bis zur Hinterkante Oben u. Unten komplett beplankt. Habe dann heute die Nasenbeplankung zum Kleben vorbereitet ( Geschäftet) war wieder jede Menge Holzstaub in d. Luft. Eigentlich soll ja die Flügelbeplankung in einem Stück & Zug verklebt werden aber ... alleine u. m. 2 Händen :roll: nicht zu schaffen ! Habe dann in Riesa beim Segelflieger LTB nachgefragt ob meine Variante auch ein gangbarer Weg sei ... kein Problem meint er. Vor allem kann man so ganz Suuper die Schränkung ohne Problem sicherstellen ( war schon perfekt n. Unterseite beplanken ) u. dann ganz Easy die Nase in Angriff nehmen. Ober u. Unterseite ( nacheinander ) wurden ganz einfach mit 2.5 Mtr. Spanplattenlagerhölzern im versatz von Oben Ballastiert .... Arschlattes .. Ergebniss ! 8) ( denke mal viel ... Ungefährlicher als mit Vakuumsack ) Aber schaut selber.Das komische bei d. Nasenbeplankung ist obwohl sie im selben ... Verfahren.. hergestellt wurde sind d. Radien unterschiedlich , kann nur an d. ... Klammerung ... gelegen haben.Mal sehen was morgen noch so geht .... ? Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 06.09.2018, 19:52

Da binn ich nochmal , ..irgenwas haut mit dem ... Schlepp Topp ... nicht hin . Ewiges gemeehre u. Aussetzer ... deswegen 2 Nachtragsbilder .....
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 07.09.2018, 19:46

Hallo , 2 ter versuch Bilder hochzuladen ...
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 08.09.2018, 16:03

Heute nun d. 3. Versuch :cry:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1165
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Timpilot » 09.09.2018, 10:08

Hallo,
soll das mit dem Glasgewebe in der Nasenbeplankung so? KOmmt außen auch noch was drauf?
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.09.2018, 21:55

Hallo Tim , das ist wieder mal ne ..Eigenkomposition .. von mir ... sozusagen Angstverstärkung falls ja doch mal eine Verklebung mit den Rippen u. der Nasenleiste n. so 100 % tig .. schnakkelt .Man gibt sich ja Mühe ...aber :roll: der Klopftest morgen früh wird's zeigen. Außen kommt lt. Plan noch mal 40 gr. Glas drauf . Die Art wie ich die Beplankung durgeführt ( 1. Oben 2. Unten 3. Nase ) habe ,ist das für dich so OK ... ? :?: Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 10.09.2018, 18:35

Hallo Jung's ... Ich darf wieder Stolz auf Vati sein Sohn sein ... :lol: Der Klopftest lief hervoragend ab ( 99 % Ok ) .Konnte ja eigentlich auch nicht anders sein bei geleaserten Rippen u. dermaßen vielen Hilfslehren im Einsatz . Beim darüberfahren mit d. Hand über die Oberseite d. Anströmkante sind gaaanz leichte Wellen zu spüren . ich denke mal mit der Vakuummethode wäre das bestimmt noch schlimmer geworden ! Weil's natürlich kurz vor Mittag war u. man sie das ..Gekrähe ... der Weiber ersparen wollte :x husch - husch Beeilung , u. natürlich die Folie unter der Ballastierung vergessen , das Ergebniss ist im letzten Bild zu sehen ... war aber auch gut .... so haben die Spanplattenspäne gleich den geringen Versatz a.d. Klebestelle aufgefüllt. Morgen kommt der andere Flügel dran .... bis dahin Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1165
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Timpilot » 10.09.2018, 23:00

reifendietmar-2008 hat geschrieben:...Die Art wie ich die Beplankung durgeführt ( 1. Oben 2. Unten 3. Nase ) habe ,ist das für dich so OK ... ? :?: Mfg. Dietmar


Für mich? Ich kenne doch die Luciole nicht im Detail. Da musst Du schon genauer werden. Aber im Großen und Ganzen machst Du das doch alles ganz ordentlich.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 398
Registriert: 24.05.2005, 17:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon flyman » 11.09.2018, 17:29

Moin Dietmar,

die Schweinerei auf der Oberseite kommt aber weg. Und zwar „Subbito“ 8)

Grüsse vom Strand

Jünter
Benutzeravatar
TDC
Beiträge: 607
Registriert: 22.08.2011, 12:12
Wohnort: Nordpfalz und Hohenlohe

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon TDC » 12.09.2018, 09:43

Jetzt verstehe ich endlich den Spruch von nem alten Fliegerkollegen:
"Mit ner VVZ kannste sogar ne Schaltafel zulassen...Musst halt selbst zusehen wie du die in die Luft bekommst"
:lol:
Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat,
sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
(Antoine de Saint-Exupery)
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 13.09.2018, 08:53

Hallo ,durch Computerpanne lange nicht gerührt . :roll: Auc Heute vom Firmencomputer mit Festnetz geht' echt Sch ....e .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 13.09.2018, 15:17

Hallo , kleine Zugabe : Beide Flügel oben u. unten im ... Feintuning .. mit Softspachtel , bevor dann noch mal 50 gr. Glasseide draufkommt. Das Finish kommt dann einem Neumodischem ... Plastebomber .. schon recht nah . :lol: Morgen also wieder Staub fabrizieren ,diesmal weißen . Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 13.09.2018, 19:30

Bilder vom Bauablauf : Das 30 mm Vollholz dient dem Einschrauben einer 8 er Wiener Schraube mit angeschweißter 30 mm Unterlegscheibe zum befestigen der Zigarrenschachtel am Boden ... bei Bedarf , wird auch nur dann eingeschraubt ( Luftwiederstand :lol: )Natürlich wird mit Kerndurchmesser d. Schraube wegen Spaltwirkung vorgebohrt ! Die Öffnung vom Landescheinwerfer wird mit 2 mm Plexiglas d. noch von RANS übrig ist verschlossen ( 3 mm Linsenkopfschlitzschrauben ) ,hoffe das mir das nicht die Strömung komplett versaut ... :roll: . Bei den Tischlern heute noch Streifen ( 15 mm ) schneiden lassen um damit den Unteren Spalt d. Landklappen zu eliminieren. Wenn fertig gibt's Pictures .Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 13.09.2018, 19:56

Kleiner Gruß zur Nacht für alle Unverzagten Flugzeugbauer ....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 317
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 14.09.2018, 13:16

Und weiter geht's : Heut morgen 49 Gr/ 2m Glasseideproben beschafft um mal Klebeversuche zu machen wie sich das ...Gelump .. so außenrum verarbeiten läßt . Bis jetzt konnt man ja noch allerhand verstecken u. zuschmieren aber das ist nun vorbei ! :oops: Im Bild ist zu sehen wie dünn das Glasgewebe ist , das möchte bestimmt mit Sie angesprochen werden. Flächen sind geschliffen ,also fertig zum Glasseide kleben.Und eine .. Lehre zum Plexiglasbiegen wurde auch noch gefertigt, hab's am Objekt ( Flügel ) probiert :cry: wird aber nicht richtiges. Mal schauen wie es damit schnakkelt.Im Hintergrund ist der fehlgeschlagene Versuch zu sehen . Dieses Wochenende ist Tag d. Offenen Tür in EDUF Falkenberg / Lönnewitz 1500 Meter Beton warten auf alle die kommen möchten . Bis nächste Woche ..... Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Die Ecke der Flugzeugbauer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast